Donnerstag, 30. Juni 2011

So Allerlei ...

... hat die Eine in den letzten Tagen fabriziert. Sie hat nämlich noch einige Aufträge abzuarbeiten bzw. hat auch schon welche geschafft. Macht reell Spaß, wenn man mit seinen Machwerken auch anderen ein Lächeln auf's Gesicht zaubern kann! :)
Zuerst war eine Kameratasche für die Tochter einer Kollegin dran. Nach entsprechendem Hinweis von der Einen hat die Kollegin die Stickerei auch als Kamera erkannt. Vorher hatte sie den Fokus wohl nur auf dem Stern und dachte, rundrum wär so Freestyle-Krickel-Krackel-Stickerei ... also echt! :)
Und dann sollte die Eine noch ein Täschchen in DinA5 zaubern als Unterbringung für Lernzettel oder so ähnlich. Der Außenstoff wurde ausgesucht, alles andere hat Sie dann frei Schnauze entschieden und als Muster eine Tasche aus dem tollen Taschenbuch gewählt. Hoffentlich gefällt's und alles paßt auch rein.
Und dann stand noch der Geburtstag einer Kollegin an und da die besagte Dame demnächst eine Welpendame namens Greta bekommt, hat die Eine schnell noch ein Halstuch für den Hunde-Türstopper genäht, den eine Ihrer Lieblingskolleginnen genäht hat. Kam super an und machte sich richtig gut auf dem Geburtstagstisch.

Auch zum Armband-Tüdeln ist Sie wieder bei einer Freundin gewesen und hat feine Sachen entstehen lassen. Sind auch definitiv nicht die letzten gewesen, da haben nämlich schon Einige Interesse angemeldet. Aber da muß die Eine erstmal noch Material nachordern. :) Schrumpf-Kittys sind auch nochmal entstanden, die kamen nämlich auch so gut an im Kolleginnen-Kreis. Auf die ist echt Verlass, da finden sich immer dankbare Abnehmerinnen!
Und zu guter letzt hat Sie noch einige Stoff-Schnäppchen ergattert ... auch wieder zusammen mit einer Kollegin. :) Die hatte nämlich auf einem Flohmarkt einen Raumausstatter aus unserem Arbeitsort kennengelernt, der feine Stoffe zum reellen Schnäppchenpreis verkauft hat. Und da die Eine beim Flohmarkt nicht zugegen war, hat die allerliebste Kollegin gleich mal'n Ortstermin zum Stoff-Shoppen vereinbart. Da gab's natürlich "nur" Möbel- oder Gardinenstoffe und die Eine hat da manchmal das Problem, daß sie sich damit nichts anderes als Vorhänge oder bezogene Eckbänke vorstellen kann, aber trotzdem hat Sie gut zugeschlagen, bei 1€ pro richtig großem Stoffstück auch kein Wunder. Der Mann einer anderen Kollegin (ja ja, ich wiederhole mich :)) ist auch Raumaustatter und hatte für die Eine dann auch noch'n Schwung Stoffe rausgesucht, weil er so begeistert von der bestickten Kameratasche für's Töchterchen war. Na da freut die Eine sich doch reell und ist mal gespannt, was Sie so mit den feinen Materialien entstehen läßt. Einen der Stoffe hat Sie schon im obigen Blumen-Täschchen verarbeitet ...
Allerliebste Grüße an Euch,

Kommentare:

  1. Na da sind ja richtig feine Sachen entstanden! Die Armbänder gefallen mir auch sehr gut, musste mir dann auch mal bei Gelegenheit zeigen, wie du die bastelst!

    Da hast du ja richtig Glück, dass deine Kolleginnen alle so kreative Männer haben, die ein bißchen Stoff über haben ;-)

    AntwortenLöschen
  2. @nadine: jo, gerne doch .... beim nächsten treffen dann! :) und nicht alle haben kreative männer ... nur eine! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ahhh der andere war einfach nur aus dem Ort! Okeeee... ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Die Armbänder gefallen mir auch wirklich gut !
    Und der Hundetürstopper... wie süß ;)
    Tolle Sachen !
    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. WOW, Du warst ja fleißig. Ich hatte bei der Hitze null Motivation was zu machen.
    Der Türstopper ist ja witzig! Super Idee!
    LG MEmma

    AntwortenLöschen