Samstag, 18. Juni 2011

Kollektives Tüdeln

... stand bei der Einen heute auf dem Programm!
Nach Feierabend hat Sie sich nicht gleich, wie jeden Freitag, auf den Heimweg gen Wochenende gemacht, sondern diesmal war Sie ganze 4 Stunden länger "bei der Arbeit" als nötig. Die Eine hatte nämlich ein Tüdeldate mit zwei Kolleginnen, zusammen mit den zwei Kids der einen Kollegin. Verschiedene Dinge waren geplant und, noch besser, wurden auch umgesetzt. Was für'n Glück, daß die kreativen Damen in einem Kindergarten arbeiten, da ist Platz genug und die Kids konnten sich zwischendurch auch noch etwas austoben. Die Eine wollte zusammen mit einer der beiden Kolleginnen unbedingt ein paar Shirts mit den neu erstandenen myStyle-Schablonen und Farben von Rayher verzieren, was auch bestens geklappt hat. Im Moment trocknen die Shirts noch etwas, morgen wird dann übergebügelt und dann werden die Kunstwerke am lebenden Objekt getragen. Und die beiden Künstlerinnen sind auch echt begeistert von ihrem Werk. Jetzt erstmal neue Shirts kaufen und ein paar weitere Farben und Schablonen könnten bestimmt auch nicht schaden ... :)
Bei der Kollegin-Tochter kam die Schrumpffolie besonders gut an und so wurden gleich mal Handy- und Schlüsselanhänger vorgezeichnet, angemalt, ausgeschnitten und fasziniert beim Schrumpfen beobachtet. Nu muß die Folie auch noch unbedingt zum Zuhause-Tüdeln besorgt werden.
Und dann entstand noch eine Schultüte für's Enkelkind der einen Kollegin. Klar, daß es für den baldigen Schuljungen gerne was zum Thema Fußball sein sollte. Da hatte die Oma gut zu tun. :)
Alle sind ganz begeistert von ihren Ergebnissen und die Eine hat sich jetzt schon ein paarmal ihre neuen Shirts freudestrahlend angeguckt. So'n Tüdeltreffen wird auf jeden Fall nochmal gemacht und hoffentlich nicht in allzu weiter Ferne, hat nämlich reell Spaß gemacht! Morgen ist die Eine auch gleich schon wieder kreativ "on tour", aber da wird Sie zu gegebener Zeit bestimmt von berichten.

Liebe Grüße und ein entspanntes WE für Euch,



 

Kommentare:

  1. die schablonierdinge schaun genial aus!
    (da frag ich mich immer, warum ich mich damit abmüh, mir schablonen selber zu machen...) :-)

    AntwortenLöschen
  2. das hört sich nach einem wunderschönen tüdelabend an :o) und super ergebnisse sind entstanden.
    schade, das ich hier keine tüdeltanten in der nähe ab.
    lg, kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Sachen sind da entstanden! Super!
    Da bin ich auf die nächsten Tüddelergebnisse gespannt! ;O)
    LG,
    Mokind

    AntwortenLöschen
  4. @p.: das sind sogar so siebdruck-ähnliche schablonen, noch besser als die selbstgemachten! :)
    @kirsten: war'n nachmittag. ;o) freitags ist immer schon um kurz nach 2 feierabend. :)
    @mokind: ich auch!!

    AntwortenLöschen
  5. Wow, da sind ja richtig coole Sachen entstanden. Die Shirts sind super geworden. Das mit dem Vögelchen ist ja echt supersüß!

    Und wo biste heute wieder unterwegs? ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Hei,das wurden ja supi tolle Teile die Shirts!Das sollte *Frau* wirklich auch mal ausprobieren!Genial um langweilige T-Shirts aufzupeppen!
    Liebe Grüsse Daniela

    AntwortenLöschen
  7. Die T-shirts sind super geworden ;) Ist ne tolle Sache oder ? Das Vögelchen und die Kopfhörer warten bei mir auch immer noch auf ihren Einsatz... aber ich hab ja noch ne Woche Urlaub :)Der Totenkopf in gold ist auch super ! Schrumpffolie... das muss noch auf meine Einkaufsliste glaub ich ;)
    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. @tanja: ist echt'ne coole sache mit den shirts ... und so schön einfach! der skull ist übrigens kupferfarben, ist aber trotzdem super, hab ich heute noch ausgeführt! :)
    und jo, die folie brauchste auch!! :D

    lg*

    AntwortenLöschen