Dienstag, 18. März 2014

Frühlingsdeko-Mitbringsel

Die Eine und ihr Lieblingsmarkus waren vor kurzem bei lieber Verwandtschaft eingeladen und da wollten sie natürlich nicht mit leeren Händen auftauchen.

Deko für Frühlingslaune sollte es sein und am liebsten selbstgemacht.

Wie passend, daß Ihr da die Dekokränze einfielen, die schon seit bestimmt einem Jahr in Ihrer Materialsammlung auf Verarbeitung warten.

Schnell noch passende Filzbänder und Kerzen gesucht ... und dann konnte Sie sich nicht entscheiden, in welche farbliche Richtung das Ganze gehen sollte.



Im Endeffekt hat Sie sich dann für eine grün-gelbe Kombi mit Federn entschieden und bis zum fertigen Kranz mit Kerzenglas hat es gar nicht lange gedauert.

Erst die grüne Filzschnur doppelt um den Kranz geschlungen und dann mit Heißkleber ein paar Federn und gelbe Acrylblumen befestigt ... fertig!



Das Ergebnis hat der Einen richtig gut gefallen und kam auch bestens bei den Beschenkten an.

Spätestens zu Ostern wird auch der zweite Kranz verschenkt, dann aber in einer anderen Farbkombi .... grün ist jetzt nämlich alle! ;o)

Und wie sieht's bei euch so aus? Schon österlich dekoriert?

Morgen verrät Sie euch übrigens wieder, was Sie Mittwochs mag ... also schaut vorbei!




Kommentare:

  1. Tolle Idee und so schön umgesetzt.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Idee! Österlich ist es hier noch nicht, ist ja doch recht spät dieses Jahr, aber spätestens in zwei Wochen wird mal umdekoriert denke ich. So einen Kranz habe ich auf jeden Fall auch noch, der ist im Moment noch weihnachtlich dekoriert ;-)
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Schick! Bist du diese Woche auf der Creativa?
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja toll aus! Würde mir auch gefallen ♥ :)

    AntwortenLöschen