Donnerstag, 14. Februar 2013

Happy Valentine mit herzigen Himbeerpralinen

Passend zum Valentinstag hat Sie mal wieder die Pralinenmanufaktur angeschmissen.



Inspiriert wurde Sie dabei von hier und hier . Angeregt von den tollen Bildern und der einfachen Beschreibung hat Sie sich mit ihrer Silikonform mal frisch ans Werk gemacht und wollte

Zwei Premieren auf einen Streich, Hohlformen aus Schokolade selbst erstellen und Silikonform testen.



Erst wird die geschmolzene Schokolade (je nach gewünschter Endmenge ca. 600g Zartbitterkuvertüre)  mit einem Pinsel dünn in die Form gestrichen. Die Form kommt dann für einige Minuten in den Kühlschrank, damit die Schokolade trocknen kann, das Ganze wiederholt man so 2-3 Mal damit die "Schale" nicht so dünn wird.


Weiter geht es dann mit der Füllung, dazu 150g Himbeeren (frisch oder gefroren) mit 1 EL Zucker erhitzen und pürieren. Der pürierten noch warmen Masse 200g weiße Kuvertüre zugeben und unterrühren.
Sobald die Masse etwas abgekühlt ist, können die Pralinchen gefüllt werden.


.

Wenn die Füllung etwas fester geworden ist, kann der Deckel drauf. Da hatte Sie jetzt den Dreh  noch nicht so ganz raus und hat mehr oder weniger die ganze Form mit Schokolade bestrichen. Mangels gescheitem Werkzeug zum abziehen, ist die Schicht also auf der Form getrocknet. Das hat sich beim heraustrennen der fertigen Pralinen als etwas schwierig erwiesen, da muss Sie sich beim nächsten Mal eine andere Lösung ausdenken.


Über Nacht sind die guten Stücke dann im Kühlschrank geblieben und wurden dann vorsichtig aus der Form gedrückt. Die ein oder andere der herzigen Teilchen hat sich dabei verabschiedet, was aber wiederum auch Vorteile hatte, so konnte Sie direkt naschen ;-)

Die Füllung ist wirklich köstlich, sehr zu empfehlen!!!!

Da noch reichlich von der Füllung übrig war, hat Sie auch noch ein paar Hohlkugeln mit einem Spritzbeutel befüllt:



Die Pralinen eignen sich natürlich hervorragend zum verschenken, da kam ihr der Valentinstag gerade Recht ;-)




Euch einen wunderbaren, liebevollen, herzigen, kuscheligen Valentinstag.


Kommentare:

  1. Huhu Nadine, ich freu mich sehr, dass Euch die Pralinen genauso gut geschmeckt haben wie uns :) und das mal ein/zwei Stück kaputt gehen ist beim 1. Mal ja nicht so schlimm :D

    LG Alice

    AntwortenLöschen
  2. die himbeerherzen schaun waaaahnsinnig lecker aus ♥

    AntwortenLöschen
  3. yummi yummi ... kommt mal schnell auf meine to do-liste! :) lg*

    AntwortenLöschen
  4. eine super Idee. die sehen absolut lecker aus!
    lg martina

    AntwortenLöschen
  5. Hey...........boahhhhh läggäääääää

    LG Doris

    AntwortenLöschen
  6. Hi Nadine, just stopping by to say how delightful your blog is. Thanks so much for sharing. I have recently found your blog and am now following you, and will visit often. Please stop by my blog and perhaps you would like to follow me also. Have a wonderful day. Hugs, Chris
    http://chelencarter-retiredandlovingit.blogspot.ca/

    AntwortenLöschen