Dienstag, 19. Februar 2013

Feiner Kreativmarkt in Kamen

Am Sonntag hat Sie sich mit Sack und Pack und Rückenschmerzen aufgemacht zu einem wunderbaren Kreativmarkt bei der Familienbande in Kamen.

Die Location ist wunderschön, das Gebäude wurde neu gebaut und die Familienbande ist erst vor kurzem eingezogen. Ein wunderbares, stilvolles Café wird ehrenamtlich dort betrieben.

Wandtattoos zieren die weißen Wände, man fühlt sich rundum wohl.




Um halb zehn herrschte schon reges Gewimmel und alle bauten ihre vielfältigen Stände auf. Von Marmeladen, über Seifen und Holzdeko bis hin zu selbstgestrickten Mützen, Schals, selbstgemalten Bildern oder allerlei genähten Nettigkeiten war einfach alles dabei. Die Mischung war wirklich super.



Gegen 11 Uhr ging es dann los und viele liebe, nette und freundliche Besucher kamen, guckten und kauften.
Sie hatte leider nur wenig Gelegenheit die anderen Stände zu bewundern, da Sie sich maximal zwischen Stand und dem stillen Örtchen und mal kurz ins Café bewegt hat.



Es war ein wunderbarer Tag und auf diesem Wege nochmal vielen Dank an die Organisatoren und die vielen lieben Menschen, die Ihr einen Besuch abgestattet haben. Jeder Einzelne zaubert Ihr ein Lächeln ins Gesicht und es ist immer wieder schön zu sehen, wenn die Menschen die Arbeit, die hinter so manchem Werk steckt auch zu schätzen wissen.

Eine schöne Woche wünscht Euch,

Kommentare:

  1. Hast Du alles auf dem Tisch genäht? Boah was für eine Menge für so eine Nadine! Auf jeden Fall ein sehr eindrucksvoller Tisch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!

      Ja Katrin, habe ich alles selbstgemacht, genäht, gebastelt, geklebt, gehäkelt ;-)
      Aber ich hatte ja noch vom letzten Kreativmarkt im November was übrig, hab das gsd nicht in den letzten paar Tagen machen muss ;-)

      LG

      Löschen