Dienstag, 4. Dezember 2012

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft...

... deswegen heute mal ganz schnell ein ultimativ leckerer Geschenketipp, der zudem auch noch ratzfatz gemacht ist (vorausgesetzt man hat die Zutaten im Haus).

Spekulatiuscreme


Das Rezept hat Sie beim Backbuben geklaut und es stammt ebenfalls aus der PamK Aktion "Weihnachtsschickerei".

Ihr braucht dafür:
  • 300 g Gewürz-Spekulatius
  • 20 g flüssiger Honig (musste Sie durch Agavendicksaft ersetzen, mangels Honig...)
  • 1 TL Zimt
  • 2 Prisen Salz
  • 1 1/2 TL Spekulatiusgewürz (hatte Sie nicht im Haus, also weggelassen)
  • 50 ml Sahne
  • 130 g weiche Butter
Dann mixt ihr am Besten alles schön mit einer Küchenmaschine zusammen bzw. lest für die ganz exakten Angaben nochmal beim Backbuben nach.

Abschließend in ein hübsches Glas füllen - et voilà:


Die tollen Etiketten könnt Ihr Euch übrigens bei Lecker.de runterladen und ausdrucken. Die hat Sie in den letzten Tagen schon öfter mal genutzt für kleine Leckereien, die verschenkt wurden.

Euch einen schönen Abend,

Weihnachtliche Grüße


Kommentare:

  1. Danke für die Links und das Rezept....sabber.

    LG Doris

    AntwortenLöschen
  2. die eine packt's in den hinterkopf, die andere macht's sofort ... sieht lecker aus! :) lg*

    AntwortenLöschen
  3. ich liiiebe spekulatius.. nur schade, dass das hier so gar nicht verbreitet ist :o)
    eine hübsche und bestimmt sehr leckere idee!

    AntwortenLöschen