Donnerstag, 14. April 2011

Bettina ist da!

Ja genau, seit heute Nachmittag ist Bettina bei der Einen eingezogen ... ein Shirt von schnittchen.com.
Das Shirt hatte Sie auf irgendeinem Blog entdeckt und hat sich daraufhin dann gleich mal den Schnitt besorgt und zwar als Variante zum Ausdrucken. Vorher also alle Seiten fein zusammenkleben, Schnitt in entsprechender Größe auf Folie übertragen (eine Kollegin von ihr hat ihr dafür Schwerlastmüllsäcke aus dem derzeitigen Lieblingsladen der Einen mitgebracht ... sowas Geniales!!!), dann auf den Stoff und nach dem Zuschneiden ging's los mit dem Nähen.
Als Stoff hatte sich die Eine Jersey HIER bestellt und war auch ganz begeistert von der zügigen Lieferung und dem Material. Der Schnitt ist auch echt simpel, nur die Dehnerei vom Jersey ist etwas anstrengend, besonders bei den Armbündchen, aber sie hat's geschafft. Um genau zu sein hat die Eine das Oberteil quasi zweimal genäht, hat aber nur eine Bettina im Schrank, denn beim ersten Nähen hat sie die Garnfarbe nicht so pfiffig gewählt und man sah überall das weiß durch an den Nähten. Sah aus, als wären die auf Spannung, war aber gar nicht so. Egal, alles (fast alles, die Ärmel hatte Sie noch nicht dran) wieder aufgetrennt und das brauchte auch'ne ganze Zeit. Sie hat nämlich das erste mal mit einer Zwillingsnadel genäht, was auch echt ohne Probleme klappte und ihr vom Ergebnis her ganz gut gefallen hat. Aber richtig sinnig findet Sie die nur bei sichtbaren Nähten, z.B. am Saum, da sieht man dann die saubere Doppelnaht. Da das bei der Bettina aber nicht der Fall ist, hat sie den zweiten Versuch mit'ner normalen Jersey-Nadel und Zick Zack-Stich genäht ... ging auch bestens.
Aber ziemlich lange Rede, kurzer Sinn, hier nun die Fotos vom Neueinzug:





Wie gesagt, der Schnitt an sich gefällt ihr ziemlich gut, Sie mag den engen hohen Ärmelbund so gerne! Aber so die ein oder andere Sache würde die Eine beim nächsten Nähen dann doch ändern. Zuerst schonmal "dünneren" Jersey wählen, dieser hier ist nämlich ziemlich fest und fällt deshalb nicht so locker, wie gewünscht.
Dann würde sie wohl auch ein anderes Muster wählen, bzw. das Muster nicht für die gesamte Bettina wählen ... hat so doch bissi was von Schlafanzugoberteil, scheinen Sternenstoffe aber gerne mal an sich zu haben.
Außerdem würde sie den "unteren" Bund nicht ganz so hoch machen, dafür den Stoff vom Oberteil länger, der ist ihr irgendwie zu kurz bzw. zu wenig, der fällt kaum. Okeeee, könnte auch an der Figur der Einen liegen. :) Sie hat z.B. überlegt, die Bettina mal nur mit einem schmalen Gummiband im Bund zu nähen, damit man die schön "schoppen" kann, stellt sie sich ganz cool vor.
Und der Halsausschnitt gefällt ihr auch nicht so, der könnte/müßte kleiner und sieht jetzt schon etwas ausgeleiert aus.

Also um ihr Geschreibsel nochmal zusammen zu fassen: Sie findet ihr erstes selbstgenähtes Kleidungsstück ziemlich cool mit Verbesserungspotential! Also, nochmal wieder in den Hinterkopf damit, zuerst hat sie nämlich noch'n anderes Projekt auf'm Plan! :)

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Oh der Schnitt sieht echt klasse aus!!!
    Toll....

    Da hat sich alle Mühen gelohnt!!!

    Hab heut noch an euch "euch" gedacht :)

    liebst
    die Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das ist ja echt ein cooler Schnitt. Der tät mir auch gefallen!

    Was für einen Jersey hattest du jetzt genommen? Baumwolle? Oder Stretch?

    Ist auf jeden Fall echt super geworden! Gefällt mir gut!

    AntwortenLöschen
  3. Also der Schnitt gefällt mir ja auch mal voll!Überlege auch ob ich den mal mache.Witzig ist,das ich genau den selben Jersey dafür hätte wie bei Schnittchen.com verwendet wurde :-) Der Idee das ganze etwas zu verlängern stimme ich zu,aber ich mag es eh immer lieber länger. Die StoffWahl finde ich aber voll ok vom Muster.Finde nicht das es wie schlafanzug aussieht.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Das mit dem Schlafanzug find ich gar nicht - aber auf den Fotos sehen die Sterne auch wie Punkte aus... Ich find's super!
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  5. @nadine: hab grad nochmal in der artikelbeschreibung geguckt, da steht "stretch-jersey", 95% baumwolle, 5% elasthan. wie gesagt, der ist mir für den schnitt bissi zu fest.

    @tanja: den schnittchen-jersey hatte ich auch gesehen, ich glaube bei frau tulpe? ich mochte die farbkombi aber nicht so, aber vom "fallen" her wäre der wohl genau mein ding! :)

    AntwortenLöschen
  6. Toll!

    Ich bin ja immer wieder erstaunt, wie sehr mir auch "unbuntes" gefällt...

    Echt schick geworden dein Shirt....


    Die Sterne hatte ich erst gar nicht gesehen, sie sind sooo klein ;-)

    Ja, irgendwie haben Sterne dann immer was von Schlafanzug... Wie bei dem Big Star.


    Ähm... Was wollte ich sagen? Achso... Bei dir ist mir das aber jetzt nicht aufgefallen, durch den klasse Schnitte, denkt man überhaupt nicht an Pütschama ;-)

    Lange Rede... Ich finds toll!

    AntwortenLöschen
  7. Coool! Da näht die eine mal eben nen Shirt *daumen* deine Verbessungsvorschläge finde ich gut, genauso würde ich das auch machen. Und die Sterne sieht man so nicht, aber der Big Stars sieht ja auch nach Schlafi aus wie Du von meinem Mann weißt ;)
    LG MEmma

    AntwortenLöschen
  8. Meine Adleraugen sehen ein "Label", haste da das Handmade Webband eingenäht? ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Das Shirt sieht doch 1a aus! Es hat auch nichts von Schlafanzugoberteil, keine Sorge! Mir gefällts und der Schnitt kommt gleich auf die Merkliste!
    Viele Grüße, Nancy

    AntwortenLöschen
  10. @lila-ellia und memma: ja genau, der big star hat auch diesen "pütschama-charme" finde ich. beim nächsten mal bin ich schlauer! :)

    @nadine: hast richtig gesehen, da is'n handmade-label. hätte ich eigentlich lieber am bund gehabt, aber da hatte ich den schon das zweite mal genäht und keine lust zum nochmal-auftrennen! auch da bin ich dann beim nächsten mal schlauer! :)

    AntwortenLöschen
  11. Wow,find ich gelungen!
    Die hohen Armel stehen dir auch gut.

    Schlafanzug :-)

    AntwortenLöschen
  12. Klasse geworden.
    Also ich finde nicht, dass das nach Schlafanzug aussieht.
    Der Schnitt ist super.

    AntwortenLöschen