Sonntag, 29. Mai 2011

Mißlungenes Fanö und Co.

Letztes Wochenende war Sie ja leicht frustriert weil das ausgesuchte Schnittmuster Fanö leider nicht so gelungen war, wie Sie es sich erhofft hatte.

Das Shirt ist zu weit, zu bollerig und alles in allem zu labberig. Die Bündchenlösung am Ärmel gefällt ihr nicht gut und das Bündchen unten ist irgendwie auch nicht nach Ihrem Geschmack.

Einzig die aufgesetzte Tasche gefällt ihr am Fanö richtig gut.

Zum "Ausgehen" findet Sie es auch nach einer Woche angucken leider nicht geeignet, aber Sie hat sich dann überlegt, dass man es zumindest als Schlafanzug umfunktionieren kann und hat kurzerhand aus einem Burda Schnitt eine graue Jersey Shorts genäht, das Ergebnis ist dann hier zu sehen:




Sowohl Shirt als auch Shorts sind aus einem leichten Baumwolljersey entstanden. Die Shorts hat oben noch ein schwarzes Jerseybündchen, welches mit einem schmalen Gummi noch verstärkt wurde, damit das Höschen nicht vom Hintern rutscht.



Hosen nähen macht übrigens sehr viel Freude wie Sie gemerkt hat, das ist ausnahmsweise mal etwas, was wirklich schnell zu nähen ist. Da wird sicher noch die ein oder andere Shorts oder Hose entstehen. Ist ja noch reichlich Jersey da!




Die neue Shorts mutiert auch gerade zur Lieblingsshorts, die ist ausgesprochen bequem und sehr gemütlich zu tragen. Deswegen rennt Sie auch schon den ganzen Tag damit rum, soviel zum Thema Schlafanzug :-)

Euch einen schönen sonnigen Sonntag!



Kommentare:

  1. das war doch eine super Idee...wär ja auch irgendwie schade gewesen um das Shirt :-)
    sieht toll aus, dein Schlafi !

    lg andrea

    AntwortenLöschen
  2. echt'ne gute idee und sieht auch reell bequem aus!! aus welcher burda is'n die hose ... aus der, die ich auch habe?!

    lg*

    AntwortenLöschen
  3. Ja genau aus der Burda ist der Schnitt. Eigentlich kommen da auch noch Taschen rein und hinten dran, aber auf die habe ich jetzt verzichtet.

    AntwortenLöschen
  4. Als Schlafanzug aber durchaus zu gebrauchen :)
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  5. Sieht richtig schön bequem aus, der Schlaf- und EigentlichdenganzentagmitrumlaufAnzug.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  6. Schaut als Hausanzug klasse aus!

    Ich kenn das aber mit den Damenschnitten leider :( Passt mir auch meist bzw. ich muß immer rumprobieren...meist 2 Nummern kleiner nähen und dann verlängern usw.
    Mittlerweile nehm ich meist Kindergröße 164 oder 170, des passt dann eigentlich immer :)

    AntwortenLöschen
  7. Schade, dass es mit FANÖ nicht geklappt hat, vielleicht nähst du es einfach noch einmal eine Nummer kleiner, die Schultern sehen so weit aus. Ich lasse bei allen Größen von Fanö immer die Nahtzugabe weg, damit habe ich gute Erfahrungen gemacht...
    Viele Grüße, Nancy

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde Dein Schlafi gut und Danke noch für Dein Kommentar bei mir, jetzt kann ich wenigstens wieder bei allen Was hinterlassen.
    Danke für den Tipp.

    LG Julia

    AntwortenLöschen