Donnerstag, 29. November 2012

PamK - In der Weihnachtsschickerei

In der Weihnachtsschickerei... gibt's so manche Leckerei... *sing* Diese Woche war es endlich soweit, Sie hat bei Ihrem ersten PamK mitgemacht!!! *kreisch*

PamK fragt sich der ein oder andere... what the hell??

Aber es sei schnell aufgeklärt, PamK ist die Abkürzung für "Post aus meiner Küche", der grandiosen Aktion, die von Rike, Jeanny und Clara ins Leben gerufen wurde.

Zum vierten Mal in diesem Jahr hatte man die Möglichkeit mit einem ausgelosten Tauschpartner Küchenköstlichkeiten zu tauschen. Schon länger hat Sie damit geliebäugelt bei dieser Aktion mitzumachen, es dann aber doch mangels Zeit wieder verworfen.
Dieses Mal war das Thema "In der Weihnachtsschickerei" und Sie hat sich einfach mal angemeldet.

Heute ist nun das Päckchen bei Ihrer lieben Tauschpartnerin Christina in Bremen angekommen und Sie kann Euch zeigen, wofür Sie 3 Tage die Küche in Schutt und Asche gelegt hat ;-)

Tadaaaaaa, here it is: 


Alles schön fein verpackt in Verpackungsmaterial von Casa di Falcone und Flaschenland (kann ich allerdings keineswegs weiterempfehlen diesen Schuppen) und in rot/weiß/grau gehalten.

Aber kommen wir nun zum Inhalt des Päckchens inkl. Rezepte, auf geht's:


 Bratapfel-Sirup (ohne Alkohol) 
750ml Apfelsaft 
1000g weißer Kandis
20g Zitronensäure
2-3 Tr. Bittermandelaroma
3 Zimtstangen
Zimtpulver

Alle Zutaten bis auf Aroma und Zimtpulver in einen Topf geben und aufkochen lassen, so lange köcheln lassen bis die "Suppe" etwas zähflüssig wird, dann mit Aroma und Zimtpulver abschmecken und noch heiß in Flaschen oder Gläser füllen. 
Passt gut zu Eis oder lässt sich auch toll mit Alkohol mixen ;-)
Hält sich im Kühlschrank bis zu 4 Monate.


Kürbis-Karamell Sahne Likör (mit viiiiiiel Alkohol)
1 Vanilleschote
100g Zucker
3 EL Kürbiskerne
250g Sahne
1/4l Grappa

Den Zucker in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze ohne rühren karamellisieren lassen, wenn das vollständig vonstatten gegangen ist, Vanillemark und Kürbiskerne unterrühren. Mit Sahne ablöschen und bei geringer Hitze nochmal 5 Minuten köcheln lassen. Dann mit einem Pürierstab alles klein und fein pürieren.
Durch ein Sieb drücken um die Kürbiskernreste zu entfernen. Abkühlen lassen und dann mit dem Grappa auffüllen und alles in eine sterilisierte Flasche füllen. 
Hält sich im Kühlschrank ein paar Monate.

(Quelle: Geschenkideen aus der Küche / Nicole Stich & Coco Lang)


Haselnuss-Karamell Würfel

Und hier ein Blick ins innere der Verpackung, die köstlichen Haselnuss Karamell Würfel, also Sie könnte sich da jedenfalls reinlegen... ob es Christina da genauso geht?? 
 

150g Haselnusskerne
250g Sahne-Karamellbonbons
350g weiche Butter
220g Zucker
1,5 TL Salz
600g Mehl
1 Ei

Haselnüsse auf dem Blech im Ofen bei 180 Grad 10 Min.  rösten, dann den Nüssen zwischen zwei Geschirrtuchhälften die Schalen so gut es geht abrubbeln und abkühlen lassen. 
Nüsse und Karamellbonbons grob hacken, Butter, 180g Zucker, Salz, Mehl und Ei mit dem Mixer (Knethaken) verrühren . Nüsse und Karamellbonbons unterrühren und alles in eine Form (ca. 30x25cm) zu einem großen Rechteck formen. Ab in den Kühlschrank damit für 30 Min.
Danach gehts bei 200 Grad für 30 Min.  in den Ofen. Danach auf den heißen "Teig" den restlichen Zucker verteilen, abkühlen lassen und mit einem scharfen Messer in 3x3cm große Stücke schneiden.
Fertig! Lecker! ;-)



 Marshmallow-Cashew-Macadamia-Schokoladenkonfekt

Alle Konfektstücke einzeln in Papierchen verpackt, aber eines lugt noch ohne Verpackung hervor: 
 

 Und hier nochmal ganz nackich:

100g weiße Marshmallow
100g Cashewkerne
50g Macadamiagerne (geröstet/gesalzen)
400g Zartbitterkuvertüre
200g schnittfestes Nussnougat
125g Butter

Eine eckige Form mit einer Schicht Alufolie und einer Schicht Frischhaltefolie auslegen, Marshmallows in Stücke schneiden, Nüsse und Kuvertüre in Stücke hacken, Nougat und Butter würfeln.  Kuvertüre, Nougat und Butter im heißen Wasserbad schmelzen. Nüsse und Marshmallows in die Form geben, etwas vermischen und die geschmolzene Schokoladenmasse drübergeben. Mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. 
Den Schokoblock dann mit der Folie aus der Form nehmen und mit einem scharfen Messer in beliebig große Würfel schneiden. 
Kühl und trocken aufbewahren.
Hat auch garantiert nur 2.000.000 Kalorien ;-)

(Quelle: Lecker Christmas Special 2010)


Glühwein-Gewürz zum Selbstansetzen
Das Blitzrezept stammt von den Küchengöttern und ist hier nachzulesen:

2 EL Nelken
3 Sternanis
3 EL getrocknete Orangenschalen 
50g braunen Kandis
3 Stangen Zimt 

Vermischen und fertig ;-) 
Die Mischung reicht für 1 Flasche Rotwein, die ja jeder gute Haushalt von der letzten Pizzalieferung bestimmt noch übrig hat... ?


Sie hofft mal, dass Christina ganz viel Freude an Ihren Leckereien hat und Ihr auch alles gut schmeckt?

Euch konnte Sie hoffentlich ebenfalls Lust auf Leckereien und auf den nächsten PamK-Tausch machen?

Gehabt Euch wohl und bleibt weihnachtlich,


Kommentare:

  1. yummi, das liest sich ja reell lecker und sieht auch so aus ... kommt bestimmt gut an bei der empfängerin! was war denn mit dem flaschenladen ... ist der name da programm?! ;o) bin mal gespannt, was du leckeres bekommst ...
    lg katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also der vermaledeite Kack-Flaschenladen geht mir inzwischen mächtig auf den Senkel. Ich habe es schon aufgegeben mich mit denen auseinander zu setzen.
      Ich hatte mehrere Flaschen und mehrere Gläser bestellt, die Versandkosten sind relativ hoch und abhängig vom Gewicht. Nun war ein Glas total kaputt, als es hier ankam und eine Flasche war angeeckt, so dass man sie auch nicht mehr nutzen konnte.
      Nach etlichem Hin und Her und ausreichend Bildmaterial wurde mir dann zugesichert den Betrag auf meinem Paypal-Account zu erstatten.... ich habe mehrmals darauf hingewiesen, dass die Vollpfosten mir auch die anteiligen Versandkosten überweisen sollen, haben sie aber NATÜRLICH nicht... und jetzt habe ich keine Lust mehr. Saftladen!!!

      Löschen
    2. alles klar ... DEN laden behalte ich dann mal nicht im hinterkopf!!

      Löschen
  2. Bohhhhh,sabbersabbersabber.....

    Wirklich liebevoll gemacht.

    Meine Adrsesse haste ja :-)

    LG belli

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das sieht alles sehr lecker aus. Und so hübsch verpackt. Schmeckt man denn die Kürbiskerne beim Likör?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, also man schmeckt etwas Kürbiskern raus, aber jetzt nicht so extrem. Ich glaube der Alkohol übertüncht alles ;-)
      LG
      Nadine

      Löschen
  4. Sieht alles superlecker aus! :-)
    (Deine Erfahrungen mit dem Flaschenland kann ich nicht teilen, ich selber war immer total zufrieden und hatte auch noch von niemandem das Gegenteil gehört - aber einer muss halt immer der Erste sein ;) - doof, wenn man dann noch so'n Theater hat :-()
    Ich ärgere mich ganz schön, dass ich PAMK mal wieder aus den Augen verloren habe...

    AntwortenLöschen