Mittwoch, 12. Juni 2013

Mittwochs mag ich {MMI#11}

Endlich ist der Sommer auch hier im Norden angekommen und die Eine hatte Lust auf eine kleine Backerei .... passend zur Aktion von Frollein Pfau.
Sie hatte Rhabarber aus dem elterlichen Garten bekommen und der sollte zu einem leckeren Kuchen werden, genauer gesagt zu einer

                        RHABARBER-BAISER-TORTE.


Die war sooo lecker und hat auch den Rhabarberschenkern sehr gut geschmeckt, da will Sie euch das Rezept nicht vorenthalten.

Hier erstmal die benötigten Zutaten:
4 Eier
100g weiche Butter
100 und 200g Zucker
1 Tütchen Vanillinzucker
1 Prise Salz
250g Mehl
1 gestr. TL Backpulver
750g Rhabarber
3 EL Speisestärke



Und so wird's gemacht:
Die Eier trennen. Butter, 100g Zucker, Vanillinzucker und Salz cremig rühren. Eigelb nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und mit dem Knethaken schnell kneten. Den Teig in eine gefettete Springform (26cm) geben, auf dem Boden verteilen und ca. 4 cm hoch an den Rand drücken. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und die Form ca. 20 Minuten kalt stellen.

Rhabarber säubern und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit der Speisestärke mischen. Eiweiß steif schlagen und 200g Zucker einrieseln lassen. Rhabarber vorsichtig unter das Baiser heben, in die Form füllen und glatt streichen.

Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd 175°, Umluft 150°) 60-65 Minuten backen. Falls das Baiser braun wird, den Kuchen in den letzten 20 Minuten tiefer setzen. In der Form auskühlen lassen.


Hach ja, sowas mag die Eine und ihr bestimmt auch!

Aber bevor es an's Nachbacken geht erstmal HIER gucken, was mittwochs von den anderen Mädels gemocht wird.

Liebe Grüße,







Kommentare:

  1. Ah die ist bestimmt sehr lecker. Ist noch ein Stückchen übrig?
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. war schon noch was übrig ... haben den rest aber bei meinen eltern gelassen! musste wohl selbst aktiv werden! ;o) lg*

      Löschen
  2. Boah lecker. Die wird nachgebacken am Wochenende! Danke für das Rezept.

    LG Wonni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. immer gerne! :) berichte dann mal, wie's geschmeckt hat. am wochenende kommt übrigens wieder ein rezept! ;o) lg*

      Löschen
  3. Schickes Geschirr :-)
    LG Belli

    AntwortenLöschen